paralaxx_HG

AUTOFLUG fullSERVICE

CUSTOMER SUPPORT

CUSTOMER SUPPORT

Die individuelle Betreuung anspruchsvoller Kunden wird bei AUTOFLUG großgeschrieben. Unsere Instandsetzungs- und Betreuungskonzepte sind stets maßgeschneidert, von der Einzelinstandsetzung über Full-Service-Verträge inklusive technischer Unterstützung vor Ort bis hin zu technischen Schulungen, Ausbildungen und Seminaren für Anwender und Nutzer.

MAINTENANCE, REPAIR & OVERHAUL

MAINTENANCE, REPAIR & OVERHAUL

Als Servicepartner übernehmen wir die Verantwortung für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Einsatzreife technischer Systeme. Hierzu zählt die fachgerechte Instandhaltung von textilen, mechanischen und elektromechanischen Komponenten ebenso wie die Ersatzteilbeschaffung und -Bevorratung.

INTEGRATED LOGISTIC SUPPORT

INTEGRATED LOGISTIC SUPPORT

Bei AUTOFLUG befinden sich komplexe technische Systeme stets in den besten Händen, jederzeit und weltweit. Als zuverlässiger und kompetenter Prozess-Partner bieten wir unseren Kunden aus Industrie und Streitkräften modernste Logistik-Lösungen und umfassende Serviceleistungen entlang des gesamten Lebenszyklus ihrer technischen Systeme an.

CUSTOMER SUPPORT

Neben den individuellen Beratungskonzepten gehören zu unseren Service Leistungen ein Customer Service Center, das für unsere Kunden als zentraler Ansprechpartner für alle Vertriebs- und Serviceaktivitäten zur Verfügung steht. Auf Kundenwunsch bieten wir speziell auf Sie abgestimmte AOG-Konzepte an, um eine ständige Verfügbarkeit kritischer Ersatzeile zu ermöglichen oder unterstützen Sie direkt vor Ort mittels On-Site Support.

 

Für eine reibungslose Reparatur bieten wir Ihnen außerdem individuelle Reparatur- und Wartungskits an. Diese Kits beinhalten neben den Ersatzteilen ggf. auch Werkzeuge und eine Dokumentation. Je nach Bedarf stellen wir Ihnen auch ein individuelles Trainingsangebot zusammen. Ob für einzelne Produkte, Produktgruppen, Anwender oder Trainer – der Kunde erhält ein auf ihn zugeschnittenes Training.

MAINTENANCE, REPAIR & OVERHAUL

Seit mehr als 10 Jahren besteht eine enge Kooperation zwischen AUTOFLUG und der Bundeswehr über die Instandsetzung und Grundüberholung von Schleudersitzen der Waffensysteme TORNADO und EUROFIGHTER sowie von Flieger-Sonderausrüstungen. Für Einsatzverbände der Streitkräfte übernimmt AUTOFLUG das Packen von Fallschirmsystemen und Notausstattungen.

 

Besonderes Augenmerk liegt auf den Serviceleistungen für Bundeswehr Geräte, die mitunter schon mehr als 50 Jahre im Einsatz sind, um die Rettung und Sicherheit von Menschen zu gewährleisten. AUTOFLUG gewährleistet eine fach- und sachkundige Wartung und Instandsetzung über diese lange Lebens- und Nutzungsdauer der Geräte.

AUTOFLUG SERVICES FÜR ALTE GERÄTE

FLUGLAGE-ANZEIGER

MEHR
Verwendungszweck
  • Bestandteil der Fluglageanzeige-Anlage
  • Anzeige Roll- und Nickfluglage und Wendegeschwindigkeit
  • Eingebauter Wendezeiger mit Libelle
  • Ausführen scheinlotrichtiger Kurven
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Hermetisch verschlossen, mit Helium-Stickstoff-Gemisch gefüllt
  • Frei bewegliche Horizontkugel
  • Anzeige der Roll- und Nicklage (entsprechend Flugzeugsymbol und Skalenring)
  • Horizontlinie auf Erdhorizont bezogen nachgeführt
  • Servo-Verstärker je Achse, ein Drehmelder und ein Motor-Tachogenerator
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung Fluglageanzeiger- und Servo-Verstärker
  • Reparaturen
  • Funktionskontrollen und Prüfungen, inkl. Auswertung und Anerkennung von Prüfprotokollen
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

DREHMOMENT-ANZEIGER

MEHR
Verwendungszweck
  • Anzeige der Drehmomente zweier Triebwerke
Aufbau und technische Funktionsweise
  • 2 gleiche Systeme, je System
    • Getriebebaugruppe mit Zeiger
    • Gekoppelt mit Potentiometer und Motor
  • hermetisch abgeschlossenes Gehäuse, mit Stickstoff-Helium-Gemisch
  • Anzeige auf Rundskala über Doppelzeiger-System
  • Servomotor verstellt über Präzisionsgetriebe Potentiometer
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparatur (Auswechseln von Bauteilen)
  • Prüfungen (bspw. Strom- und Signalausfallprüfung, Anzeigefehlerprüfung, Eichprüfung)
  • Konservierung
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

KRAFTSTOFFSTAND-ÜBERWACHUNGSGERÄT

STEUEREINHEIT BE- UND ENTTANKUNG
MEHR
Verwendungszweck
  • Verarbeitet Signale der Voll- und Leerstandfühler
    • Vollstand-, Leerstand- und Umfüllsignale
  • Steuert Kraftstoffpumpen, Ventile und Anzeigeleuchten im Betankungs- und Umfüllsystem
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Hermetisch verschlossen
  • Keine Anzeige- und Bedienelemente
  • 4 bestückte Leiterplatten nehmen elektronische Schaltkreise für Betankungs- und Umfüllvorgänge auf
    • 2 identische Schaltkreise für linken und rechten Rumpf- und Flügelaußentank
    • Je 1 Schaltkreis für Tanks der vorderen und hinteren Rumpftankgruppe
    • Je 1 Schaltkreis für linken und rechten Flügelinnentank
  • Gerät misst 2 Thermistorzustände
  • Steuereinheit unterscheidet zwischen trocken und nass durch elektrischen Spannungsabfall
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparatur (Auswechseln von Bauteilen)
  • Funktionskontrolle und Prüfungen (bspw. Dichtigkeitsprüfung)
  • Konservierung
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

KRAFTSTOFF-VORRATS-ANZEIGER

MIT UND OHNE ANZEIGEWAHL
MEHR
Verwendungszweck
  • Gehört zur funktionellen Cockpit-Ausrüstung
  • Dient zur Anzeige der vorhandenen Kraftstoffmenge
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Hermetisch verschlossen, mit Stickstoff-Helium-Gemisch gefüllt
  • Zählwerk und Antrieb, Elektronikeinheit mit 2 Leiterplatten und Endgehäuse
  • Kontinuierliche Kraftstoffmengen-Anzeige
  • Anzeige Gesamtvorrat (Zählwerk)
  • Anzeige individueller Tanks oder Tankgruppen (Zeigersysteme)
  • Regelkreis der Anzeigeeinheit umfasst Signalverstärker, Spannungsverstärker, Signalwandler, Regelverstärker, Stellmechanismus
  • Anzeigewahl über Vorrats-Anzeige-Wahltaste
  • Geber für Datensichtgerät und Fernanzeigesystem
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Instandsetzung
  • Reparatur
  • Prüfungen
  • Konservierung
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

TRIEBWERK-DREHMOMENT
MESSWERTVERSTÄRKER

MEHR
Verwendungszweck
  • Misst und berechnet die Phasenwinkel zweier Drehmomentsignale
  • Resultierende Signale steuern 2 Drehmomentanzeiger
Aufbau und technische Funktionsweise
  • 9 Kontaktteilbaugruppen, Transformator, Steckerplatten-Teilbaugruppe
  • Hermetisch abgedichtet
  • Verbindung mit elektromagnetischen Messwandlern an 2 Triebwerken
  • Messwandler reagieren auf Drehmoment
  • Übertragung Drehmoment und Temperaturausgleichssignal
  • Umwandlung, Vergleich und Verstärkung der Signale
  • Resultierendes Signal geht an Drehmomentanzeiger
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparatur (Auswechseln von Bauteilen und Baugruppen)
  • Prüfungen
  • Konservierung
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

KURSKREISELANLAGE

MEHR
Verwendungszweck
  • Stabilisierte Anzeige des Luftfahrzeugkurses (360° Bereich)
  • Drehfeldgeber liefert Steuerkurssignale
  • Ansteuerung Kursanzeiger oder Radiokompass und Flugregler
  • Kompassgestützte Kurskreiselanlage oder freier Kreisel mit geringer Auswanderung
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Kurskreisel, Verstärker, Bediengerät, Kompensiergerät, Magnetfeldsonde und Kompensator
  • Liefert Steuerkurs- und Richtungsinformationen für Gierkanal

BETRIEBSART „NACHFÜHREN“

  • Automatische Korrektur natürlicher Kreiselfehler
  • Auswertung der Richtung des horizontalen Erdmagnetfelds
  • Anzeige mißweisender Steuerkurs
  • Entgegenwirken der langzeitigen Kreiselauswanderung
  • Kurskreisel stabilisiert Anzeige
  • Ausgleich kurzzeitiger Instabilität der Magnetfeldsonde

BETRIEBSART „KURSKREISEL“

  • Keine Berücksichtigung natürlicher Kreiselfehler
  • Keine Ausrichtung auf fehlerhaften mißweisenden Steuerkurs
  • Bei längeren Kurvenflügen, in Polregionen oder in der Nähe großer magnetischer Felder
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparatur
  • Prüfung von Drift, Balance und Präzessionsgeschwindigkeit
  • Prüfung auf Mindestsollwerte und Fehlersuche
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

STEUER- UND SCHUTZGERÄT

MEHR
Verwendungszweck
  • Automatische Kopplung an Wechselstromsammelschienen
  • Schutz der Borddrehstromgeneratoren
  • Festfrequenz (400 Hz) oder veränderliche Frequenz (380-1.000 Hz)
  • Nennspannung 115 /200V

Schutz vor Störung durch:

  • Unter- und Überspannung
  • Unterfrequenz
  • Überlastung
  • Kurzschluss der Versorgungsleitung
  • evtl. durch Überfrequenz und Unterdrehzahl
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Signal-Empfang von Unterdrehzahldetektor
  • Ein- und Ausschaltfunktion reagiert auf Spannung und Frequenz

Grundplatte mit

  • Elektronikkreisen
  • Steckerleisten
  • Versorgungsgleichrichter-Transformator
  • 2 Drosselspulen
  • 19-poliger Steckverbinder
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparaturen
  • Funktionskontrollen und Prüfungen
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

KRAFTSTOFF-VORRATSSIGNAL SUMMIERGERÄT

NIEDRIGSTANDÜBERWACHUNG- UND VERTEILEREINHEIT
MEHR
Verwendungszweck
  • Kraftstoffniedrigstandwarnung bei unterschrittenem Minimum
  • Automatische Enttankung der Flügelinnentanks
  • Verteilereinheit für Speisespannungen und Signalströme
Aufbau und technische Funktionsweise
  • Hermetisch verschlossen, mit Stickstoff-Helium-Gemisch gefüllt
  • Potentiometer zur Einstellung der Schwellenspannung
  • 3 bestückte Leiterplatten und Relaisbaugruppe für elektronische Schaltkriese
  • 3-Funktionen-Gerät
    • Ersetzt LLW Steuereinheit und Verteilereinheit
    • Misst Treibstoffverteilung im Rumpftank
    • Ablassen des Treibstoffs in Tragflächentanks
AUTOFLUG Service-Tätigkeiten
  • Wartung und Instandsetzung
  • Reparatur
  • Funktionskontrolle und Prüfungen
  • Konservierung
  • Ersatzteilplanung und -beschaffung
  • Obsoleszenz-Management

INTEGRATED LOGISTICS SUPPORT

AUTOFLUG ist seit vielen Jahren ein zuverlässiger und anerkannter Partner für die Instandsetzung für militärisches Luftfahrtgerät und Dienstleister im Bereich Logistische Betreuung. Über den gesamten Lebenszyklus der Produkte und Rettungssysteme stehen wir unseren Kunden mit einem umfassenden logistischen Support sowie einer eigenen Ersatzteilbeschaffung und -bevorratung zur Seite.

 

Wir unterstützen unsere Kunden außerdem bei der Erstellung von Logistik- und Instandsetzungskonzepten, inklusive der selbständigen Definition und Ermittlung von Ersatzteilbedarfen. Dabei analysieren und optimieren wir bereits in der Entwicklungsphase Produktentwürfe im Hinblick auf ihre spätere logistische Unterstützbarkeit und Handhabung im Support. Ziel der AUTOFLUG Logistik-Konzepte ist immer eine höchstmögliche System-Verfügbarkeit über den gesamten Lebenslauf eines Produkts zu erreichen.

LIFE-CYCLE SERVICES – FÜR HÖCHSTE SYSTEM-VERFÜGBARKEIT

Auf Wunsch übernehmen wir die Erstellung und Pflege von technischen Dokumentationen wie z. B. Ersatzteilkataloge, Wartungs- und Reparaturhandbücher, Bedienungsanleitungen und Prüfnachweise sowie die Durchführung des Änderungsdienstes für Dokumentationen (On-Call oder permanent).

Technisch-Logistische Betreuung

Technisch-Logistische Betreuung

Obsoleszenz-Management

Obsoleszenz-Management

AUTOFLUG bietet ein vollständiges Obsoleszenz-Management. Dies umfasst die vorausschauende Bedarfsanalyse und -Planung und schließt ebenso die bedarfsgerechte Neukonstruktionen, Qualifikation und Beschaffung für laufende Projekte ein.

AUTOFLUG bietet Ihnen Logistic Support Analysis gem. ASD S3000L an. Hierzu gehören unter anderem die Voraussage des zukünftigen Ressourcenbedarfs für die Materialerhaltung, die Datenanalyse im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Wartbarkeit (RAM) Ausfallmodus, Auswirkungen und Kritikalität (FMEA/FMECA) sowie eine zuverlässigkeitsorientierte Analyse für vorbeugende Maßnahmen (RCMA), Materialerhaltungsstufen (LORA) und Materialerhaltungsmaßnahmen (MTA).

Logistic Support Analysis

Logistic Support Analysis

Life Cycle Cost Management

Life Cycle Cost Management

Wir unterstützen Sie bei der Einführung des Life Cycle Cost Managements (LCCM) für Ihre Produkte. Dazu gehört neben dem Entwickeln von Kostenmodellen auch das Schaffen eine Datenbasis zur Unterstützung der Nachvollziehbarkeit von Entscheidungen.